Humboldt Forum
Menü

Presse-Werkstattgespräch mit Angehörigen der Nation der Omaha

Presseeinladung

Berlin, 28. Mai 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

in einer der ersten Wechselausstellungen zeigt das Humboldt Forum zukünftig 60 Objekte der Omaha, einer indigenen Nation aus Nordamerika. Die Objekte verbindet eine ganz besondere Geschichte. Der indigene Ethnologe Francis La Flesche stellte sie von 1894 bis 1898 im Auftrag des damaligen Berliner Museums für Völkerkunde, dem heutigen Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin, als Objekte „seiner eigenen Kultur der Umoⁿhoⁿ“ [Omaha] zusammen. Sie sind das Bindeglied zwischen Vergangenheit und Gegenwart und der historische Ausgangspunkt für ein neues Kapitel der Beziehungen zwischen der Nation der Omaha und Berlin. Die Ausstellung wird derzeit von der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss gemeinsam mit dem Ethnologischen Museum und dem Nebraska Indian Community College und Angehörigen der Nation der Omaha konzipiert. Sie wird 2020 eröffnet.

Anlässlich eines Arbeitsbesuches von Angehörigen der Nation der Omaha in Berlin laden wir Sie herzlich zu einem gemeinsamen Presse-Werkstattgespräch ins Foyer der Museen Dahlem ein. Der Generalintendant des Humboldt Forums Hartmut Dorgerloh und Lars-Christian Koch, Direktor der Sammlungen des Ethnologischen Museums sowie des Museums für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin im Humboldt Forum, stellen das Prinzip der Wechselausstellungen und das Projekt mit den Omaha vor. Das Gespräch und Teile der Einführung finden auf Englisch statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte akkreditieren Sie sich bis Montag, den 3. Juni 2019, 12 Uhr unter bit.ly/2X3PQ3P.

Datum Dienstag 4. Juni 2019
Zeit 11 Uhr
Ort Foyer der Museen Dahlem, Lansstraße 8, 14195 Berlin
Sprache deutsch und englisch
Akkreditierung bis Montag, 3. Juni 2019, 12 Uhr unter bit.ly/2X3PQ3P.

Es sprechen Hartmut Dorgerloh, Lars-Christian Koch, Ilia Labischinski und Vertretende des Nebraska Indian Community College und Angehörige der Nation der Omaha

Veranstalter Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss in Zusammenarbeit mit dem Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin, dem Nebraska Indian Community College und Angehörigen der Nation der Omaha

Akteure Humboldt Forum Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit Ethnologischem Museum und Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin, Kulturprojekte Berlin und Stadtmuseum Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin und federführend Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

Download

Download der Presseeinladung als PDF

Pressekontakt

Michael Mathis
Pressesprecher
Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss
+49 151 1617 97 27 | michael.mathis@humboldtforum.org
humboldtforum.com

Partner

Veranstalter ist die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss in Zusammenarbeit mit dem Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin, dem Nebraska Indian Community College und Angehörigen der Nation der Omaha.
  • Nebraska Indian Community College
  • Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin