Mitarbeiter*in Social Media (w/m/d)

Bewerbungsfrist: 13.09.2021

Das Humboldt Forum ist ein neuer Ort für Kunst und Kultur, Wissenschaft und Bildung. Ein Ort mit besonderer Geschichte, der Unterschiede verbindet. Namensgeber sind die Brüder Alexander und Wilhelm von Humboldt, deren Erkenntnisse und Ideen Inspiration für das Programm mit Ausstellungen, Workshops, digitalen Projekten, künstlerischen Interventionen, Konzerten und Performances im Humboldt Forum sind. Dieses vielstimmige Angebot ist offen für alle für alle Interessierten. Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin, ist Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums.

Zentrale Aufgabe im Humboldt Forum ist die zielgruppenspezifische Kommunikation von Programm, Inhalten und Themen. Im Verbund der vier Akteure ist der Abteilung Kommunikation der Stiftung Humboldt Forum federführend mit der besucherorientierten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Marketing betraut. Sie plant, koordiniert und setzt diese mittels analoger und digitaler Formate und Kommunikationsprodukte um. Ziel der integrierten Markenführung ist, die verschiedenen Botschaften des Humboldt Forums, die eingesetzten Kommunikationsmittel und die Touchpoints mit der Öffentlichkeit bestmöglich abzustimmen.

Für die Abteilung Kommunikation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Elternzeitvertretung eine*n

Mitarbeiter*in Social Media (w/m/d)

befristet bis voraussichtlich 15.04.2022 in Vollzeit.

Ihre Aufgaben 

  • Konzeption, Koordination und Implementierung von Online-Kampagnen für alle Social-Media-Kanäle des Humboldt Forums
  • Durchführung von Social Media-Maßnahmen einschließlich
    • Zielgruppenanalyse
    • Text-Bild-Redaktion in Deutsch und Englisch sowie Betreuung des Kreativprozesses
    • Budgetplanung und Mediaplanung
    • Distribution
    • Monitoring/Erfolgsmessung
  • Steuerung von Agenturen, freien Kreativen und anderen Dienstleistern
  • Durchführung und Erstellung regelmäßiger Datenanalysen und Reportings
  • Unterstützung bei der Markenführung im digitalen Bereich
  • Community Management
  • Recherche aktueller Trends und Themen sowie Testing neuer Plattformen
  • Betreuung von Produkt- und Imagefilmen
  • Abstimmung der Inhalte mit den im Humboldt Forum vertretenen Akteuren für alle Social Media-Kanäle
  • Interne Kommunikation: Briefing der Mitarbeiter*innen und Akteur*innen über Neuigkeiten zum Thema Social Media durch Newsletter, Blog und/oder Wiki
  • Entwicklung von internen Guidelines für den Umgang mit Social Media durch Kolleg*innen im Humboldt Forum

Ihr Profil 

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Medien-/ Kommunikationswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Ausgewiesene Kenntnisse der deutschen und internationalen Medienlandschaft
  • Nachgewiesene, mehrjährige Berufserfahrung (mindestens 3 Jahre) in der Kommunikation einer Kultureinrichtung
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch und einer weiteren Fremdsprache
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse sowie gute Kenntnisse in der Bild- und Video-Bearbeitung: Adobe Photoshop, InDesign und Premiere Pro
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit dem Facebook-Werbeanzeigenmanager, Google My Business und Google Ads
  • Erfahrungen mit Vergabeverfahren und entsprechende Kenntnisse in der Vergabeordnung des Bundes

Wir bieten 

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit in einer jungen Kulturorganisation mit hoher Öffentlichkeitswirkung an einem historischen Ort mitten in Berlin mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV
  • Die Möglichkeit zur Mitgestaltung innovativer Prozesse und Ideen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Mobile Office
  • Vergütung nach TVöD- Bund für die Entgeltgruppe 12
  • Jährlicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen

Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, gleich Ihrer Nationalität, kulturellen, ethnischen oder sozialen Herkunft, sexuellen Orientierung, Ihres Geschlechts, Alters oder einer Beeinträchtigung. Bewerbungen von nicht-deutschen Muttersprachler*innen sowie Menschen mit gesellschaftlichen Marginalisierungsperspektiven sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und eventuellen Referenzen senden Sie bitte in einer mit Ihrem Vor- und Zunamen benannten PDF-Datei unter dem Betreff „027/2021 Social Media“ bis zum 13.09.2021 (Posteingang) an:

[email protected]

Bei Rückfragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Prinz (Personal) unter derselben E-Mail-Adresse. Ihr Bewerbungsanschreiben richten Sie bitte an Herrn Nowak (Leiter Kommunikation).

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Postanschrift: Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Postfach 02 10 89, 10122 Berlin.