Ausstellung

Geschichte des Ortes

800 Jahre Geschichte – vom Mittelalter bis heute

Kloster, Berliner Schloss und Aufmarschplatz, Palast der Republik und Kulturbaustelle – an kaum einem anderen Ort in Berlin haben sich in den letzten 800 Jahren gesellschaftliche, städtebauliche, politische und kulturelle Entwicklungen so verdichtet wie auf dem Schlossplatz.

Das Humboldt Forum zeigt die Geschichte dieses besonderen Ortes in mehreren Dauerausstellungsbereichen anhand zahlreicher originaler Objekte, Medienstationen und interaktiver Angebote.

Schlosskeller

Hier finden sich die ältesten Objekte zur Geschichte des Ortes. Die Ausstellung im einzig erhaltenen Bereich des Berliner Schlosses bietet einen Rundgang vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Hier finden Sie originale Teile des mittelalterlichen Dominikanerklosters sowie die Fundamente des Berliner Schlosses, die ab 2008 freigelegt wurden. In den verwinkelten Gängen können Sie vom Hühnerstall bis zur seinerzeit hochmodernen kaiserlichen Heizanlage Fundstücke entdecken, die vom Leben und Arbeiten der Klosterbewohner und Schlossbediensteten erzählen.

Videopanorama

Im Erdgeschoss auf der Südseite des Humboldt Forums erwartet Sie ein beeindruckendes 28 Meter langes Videopanorama, das die unterschiedlichen Facetten der Geschichte des Ortes visuell erfahrbar macht – von den frühen Anfängen im 12. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Spuren

Vielerorts im Gebäude lassen sich Spuren zur Geschichte des Ortes entdecken, die überraschende Schlaglichter auf die ältere und jüngere Vergangenheit werfen. Ein wichtiger Fokus ist der Palast der Republik und die Zeit nach seinem Abriss. So wird zum Beispiel das bekannte Leitsystem mit Piktogrammen von Klaus Wittkugel aus dem Palast der Republik präsentiert.

Skulpturensaal

Hier lassen sich die Original-Figuren der Schlossfassade aus nächster Nähe betrachten. Zum Schutz vor der Witterung wurden sie nicht in die rekonstruierte Fassade integriert. In ihrer Pracht und Symbolik verdeutlichen sie den gewachsenen Herrschaftsanspruch der Hohenzollern innerhalb Europas um 1700.

Ankunft der Kolossalstatuen im Skulpturensaal, 2019.
Publikationen

Bereits vor der Eröffnung des Humboldt Forums sind erste Bücher zur Geschichte dieses besonderen Ortes erschienen: Mythos der Revolution. Karl Liebknecht, das Berliner Schloss und der 9. November 1918 (2018), Barock in Arbeit. Die Kunst der Rekonstruktion (2017) und Palast der Republik. Ein Erinnerungsort neu diskutiert (2017), Ein öffentlicher Ort. Berliner Schloss – Palast der Republik – Humboldt Forum (2016)Derzeit in Vorbereitung sind der Kurzführer Geschichte des Ortes und das inklusive Buch Vom Kloster zum Humboldt Forum. 700 Jahre Geschichte und Architektur. Ein Buch zum Tasten, Sehen und Hören.

Aus unserem Magazin

Vorschau