{{currentEvent.start_hour}}{{currentEvent.end | time}} Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Die Lange Nacht der Wissenschaften kommt ins Humboldt Labor – gleich siebenmal mit Berliner Spitzenforschung!

Anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften stellen sich die sieben Berliner Exzellenzcluster am 2. Juli im Humboldt Labor vor. Im Rahmen der „Meet the Scientist“-Reihe präsentieren Wissenschaftler*innen ihre herausragenden Forschungsprojekte – im Dialog mit dem Publikum. Welche Bedeutung hat der Krieg in der Ukraine für liberale Gesellschaftsordnungen? Wie weiß eine Blume, wann sie blühen muss? Sind aktive Materialien der Stoff, aus dem unsere Zukunft ist? Wie kann Geometrie zu einem schöneren Stadtbild führen? Und was passiert nach einem Schlaganfall? In kurzen, interaktiven Vorträgen diskutieren Forscher*innen, womit sich ihre Cluster beschäftigen –  und wie exzellente, interdisziplinäre Wissenschaft im 21. Jahrhundert aussieht.

In Kooperation mit den Exzellenzclustern der Freien Universität Berlin, der Technischen Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und Charité – Universitätsmedizin Berlin im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften.

Zugang zur Veranstaltung erhalten alle Inhaber*innen eines Tickets der Langen Nacht der Wissenschaften – erhältlich hier: LANGE NACHT DER WISSENSCHAFTEN

 

 

Programm