So klingt die Welt in Berlin

Ohren auf! 23 Musiker*innen des Resident Music Collectives aus Berlin spielen Willkommensgrüße auf Instrumenten aus allen Erdteilen. In den vier dauerhaft geöffneten Portalen vermitteln vier Klanginstallationen, wie Musiktraditionen sich im Humboldt Forum mischen. Der Gang um das Gebäude und später durch in den Schlüterhof oder die Passage wird zur Klangreise in die Vielfalt der Welt.

„Transtraditionelle Musik verwebt verschiedene Musikstile miteinander zu einer neuen Musiktradition.“ So beschreiben die Gründer*innen des Resident Music Collectives ihre Musik. Die Berliner Musiker*innen bringen Instrumente aus aller Welt mit: die chinesische Mundorgel Cheng, die persische Kemanche, das Balafon aus Westafrika, die Cuatro aus Südamerika, aber auch Alphorn, Cello und Theremin. Im musikalischen Dialog der Kulturen entsteht etwas Neues, das seine Herkünfte durchhören lässt.

Die Klanginstallation Mixtur von Ketan Bhatti und Clemens Rynkowski mischt die Improvisationen der Musiker*innen auf vier Weisen: Rhythmus, Harmonie, Melodie und Geräusch. Diese Kategorien der westlichen Musik versuchen zu fassen, was am besten individuell zu erleben ist. Machen Sie sich auf Ihre eigene Reise zu den Portalen und hören Sie selbst!

Die Klanginstallationen laufen im 5-Minuten-Loop täglich von 10:00–22:00 Uhr in Portal 1 und 2 auf der Südseite und in Portal 4 und 5 auf der Nordseite.

mehr lesen weniger lesen

Resident Music Collective