{{currentEvent.start_hour}}{{currentEvent.end | time}} Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Das Podiumsgespräch »Perspectives on Active Materials« greift eine der brennendsten Fragen unserer Epoche auf: die Möglichkeit, intelligente, aktive und/oder bioinspirierte Materialien herzustellen, und ihre Bedeutung für die Lösung der drängenden Probleme, vor denen unsere Gesellschaften heute und in Zukunft stehen.

Wir wollen mit Wissenschaftshistoriker*innen und mit Materialforscher*innen über folgende Fragen diskutieren: Was hat die Materialforschung historisch und kulturell bewirkt? Was ist das Revolutionäre an den gegenwärtigen Ansätzen zur Materialforschung? Welchen Einfluss kann staatliche Förderung auf die Forschung zu neuen innovativen Materialien nehmen? Und welche aktuellen Forschungsrichtungen werden in diesen Tagen weltweit verfolgt? Wie greifen diese neuen Materialien in die ökologischen Systeme des Planeten ein? Welche Ressourcen verbrauchen sie und wie sieht ihr Nachleben auf? Kurz gesagt, wie nachhaltig sind sie? Und können sie zur Lösung der weltweiten ökologischen Krise beitragen?

Die Veranstaltung stellt zentrale Thesen des kürzlich veröffentlichten Sammelbandes »Active Materials« vor und ist Auftaktveranstaltung des Workshops »Materials Matter«

 

Teilnehmer*innen