{{currentEvent.start_hour}}{{currentEvent.end | time}} Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Kunst & Wissenschaft. Im Zentrum der sechsteiligen performativen Veranstaltungsreihe „Das Humboldt Experiment“ stehen das Leben und Werk Alexander von Humboldts. Die brasilianische Regisseurin Mirah Laline inszeniert Begegnungen zwischen Humboldt-Forscher*innen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und zeitgenössischen Künstler*innen. Jede Lecture-Performance überrascht durch ihre eigene Ästhetik und macht das wissenschaftliche Erbe Alexander von Humboldts sinnlich erlebbar. Vorträge der Wissenschaftler*innen kombiniert die Regisseurin mit Videokunst, Tanz, Schauspiel oder Musik. In den einzelnen Folgen geht es um unterschiedliche Perspektiven auf Humboldts Wirken und um seine fortwährende Aktualität.

 

In Folge 1 von „Das Humboldt Experiment. Aufstieg zum Chimborazo“ trifft am 17. März Medienkünstler Nelson Vergara aus Kolumbien auf den Humboldt-Experten Tobias Kraft. Auf den Spuren Alexander von Humboldts hat Nelson Vergara den Aufstieg auf den Chimborazo gewagt. Der höchste Berg Ecuadors galt zur Zeit Humboldts als höchster Berg der Welt. Die Lecture-Peformance ist der Auftakt einer sechsteiligen Veranstaltungsreihe, inszeniert von der brasilianischen Regisseurin Mirah Laline. Sie schafft Begegnungen zwischen Humboldt-Forscher*innen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und zeitgenössischen Künsten. Wissenschaftliche Vorträge treffen auf Videokunst, Tanz, Schauspiel oder Musik. Postkoloniale Perspektiven der Künstler*innen aus Lateinamerika treten so den Dialog mit der Forschung von und zu Alexander von Humboldt.

 

ÜBERSICHT

Das Humboldt Experiment ist eine Veranstaltungsreihe der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss in Kooperation mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaft.

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

ORGANISATORISCHE HINWEISE

  • Empfehlung zum Tragen einer Maske

    Besucher*innen ab 6 Jahren wird empfohlen, in allen Innenräumen des Humboldt Forums eine FFP2- oder medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Sofern nicht anders vermerkt, gilt dies auch für Führungen und Veranstaltungen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit Ihrer Kinder empfehlen wir vor dem Besuch des Humboldt Forums für alle Altersgruppen die Durchführung eines Antigen-Schnelltests.