PRESSEMITTEILUNG | 05. Dezember 2022

Zeitgenössische Kunst im Humboldt Forum

Ob in der Treppenhalle, auf der Dachterrasse oder mitten in den Ausstellungsflächen – auf den Flächen des Berliner Humboldt Forums kann man zahlreiche, teils raumgreifende Werke zeitgenössischer Kunst entdecken. Die neue Publikation Zeitgenössische Kunst im Humboldt Forum stellt nun ausgewählte Arbeiten vor – Kunst-am-Bau- sowie weitere Werke zeitgenössischer Künstler*innen, u.a. von Wang Shu, Ai Weiwei, António Ole und Emeka Ogboh. Die Buchvorstellung findet am 12. Dezember im Rahmen der Veranstaltung Auftrag: Kunst. Kunst am Bau im Humboldt Forum statt. In der Veranstaltung werfen Hans-Dieter Hegner und Alfred Hagemann einen Blick hinter die Kulissen: wie Kunst am Bau entsteht und Wettbewerbe ablaufen. Sieben Mitarbeiter*innen der Stiftung stellen jeweils ein Werk und die Ideen der Künstler*innen vor. Im Anschluss werden die Besucher*innen zur Jury: Sie wählen ihren Favoriten und können das bestplatzierte Werke im Rahmen einer kleinen Führung vor Ort besichtigen.

PDF

Zeitgenössische Kunst im Humboldt Forum
PRESSEMITTEILUNG | Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss
Download

Bild

© Tim Trantenroth, Ohne Titel, 2020 / Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: GIULIANI | VON GIESE
Buchcover "Zeitgenössische Kunst im Humboldt Forum", ISBN 9783422989962, veröffentlicht von Deutscher Kunstverlag / deGruyter
© Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss (Hg.) / Deutscher Kunstverlag / Tim Trantenroth, Ohne Titel, 2020 / Foto: Bernd Borchardt