Highlight


{{currentEvent.start_hour}}{{currentEvent.end | time}} Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Eine besondere Erfahrung wartet auf Besucherinnen und Besucher der Ausstellung „Klänge der Welt“: hinter der hellen Textilbespannung des ellipsenförmigen „Hörraums“ im Zentrum des Ausstellungsbereichs verbirgt sich eine komplexe Lautsprecheranordnung. Diese ist in der Lage, ein dreidimensionales Hörerlebnis zu erzeugen. Grundlage dafür ist ein Computersystem, das die installierten Lautsprecher in Echtzeit so ansteuert, dass verschiedene akustische Raumwirkungen möglich werden: Abbildungen realer Räume, Erzeugung virtueller Klangumgebungen, statische und bewegte Klänge.

Während der Öffnungszeiten des Museums präsentieren wir im 20-minütigen Wechsel akustische Kunstwerke. Sie haben zum Teil dokumentarischen Charakter, andere Installationen sind Klagkunstwerke im engeren Sinn. Das Programm wird ständig erweitert, allein darum werden sich regelmäßige Besuche des Hörraums lohnen. Das (Hin-)Hören hat einen Platz im Museum verdient – und gefunden.

 

Aktuelles Hörprogramm

Praktische Infos

  • Abstand halten

    Bitte halten Sie überall auf dem Gelände und im Haus einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen ein.

  • Empfehlung zum Tragen einer Maske

    Besucher*innen ab 6 Jahren wird empfohlen, in allen Innenräumen des Humboldt Forums eine FFP2- oder medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Sofern nicht anders vermerkt, gilt dies auch für Führungen und Veranstaltungen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit Ihrer Kinder empfehlen wir vor dem Besuch des Humboldt Forums für alle Altersgruppen die Durchführung eines Antigen-Schnelltests.

  • Hygienemaßnahmen

    Bitte beachten Sie unsere aktuell geltenden Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie, die sich je nach aktueller Hygieneverordnung kurzfristig ändern können.