Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Erst am Abend der Preisverleihung im Humboldt Forum erfahren die acht nominierten Autor*innen, an wen der Deutsche Sachbuchpreis geht.

Sachbücher sind Grundlage von Wissensvermittlung und fundierter Meinungsbildung. Zugleich können sie als Gradmesser und Impulsgeber den öffentlichen Diskurs fördern. Mit der Verleihung des Deutschen Sachbuchpreises richtet die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels den Fokus auf diese wichtige gesellschaftliche Funktion. Prämiert werden herausragende, in deutscher Sprache verfasste Sachbücher, die Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung geben. Bewertungskriterien sind neben der Relevanz des Themas, die erzählerische Kraft des Textes sowie die Qualität der Recherche.

Hauptförderer des Preises ist die Deutsche Bank Stiftung. Schirmherrin des Deutschen Sachbuchpreises ist Kulturstaatsministerin Monika Grütters.

Moderation
Katrin Schumacher und René Aguigah

Eine Veranstaltung der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss.

Rede des Preisträgers

Die Nominierten für den Deutschen Sachbuchpreis
© vntr.media

Die nominierten Bücher

Weitere Informationen zu den Autor*innen und ihren Biografien finden Sie auf der Programmseite Deutscher Sachbuchpreis – die Matinée.

 

Zugehörige Veranstaltungen