Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Was macht eine postkoloniale Provenienzforschung in Sammlungen aus kolonialen Kontexten aus? Welche Perspektiven eröffnen sich jenseits der bloßen Rekonstruktion von Provenienzketten?

Provenienzforschung beleuchtet die Herkunft und Wege sowie die Beziehungsgeschichten von Sammlungsobjekten in Museen. Bei der postkolonialen Provenienzforschung stehen die Auswirkungen der Aneignung von Objekten aus kolonialen Kontexten im Vordergrund. Sie ist weit mehr als nur die Rekonstruktion von Eigentumsverhältnissen und Besitzketten. Es geht auch darum, die historischen und gegenwärtigen Bedeutungen und Funktionen der Objekte in enger Kooperation und in einem offenen Prozess mit Menschen aus den Herkunftsregionen zu erforschen.

Die zweite Veranstaltung der Reihe 99 Fragen spannt den Bogen von den Herausforderungen und Ergebnissen der Forschung über die Konsequenzen für die Museen bis hin zu künstlerischen Ansätzen in der Arbeit. Welche Perspektiven eröffnen sich jenseits der bloßen Rekonstruktion von Provenienzketten? Und kann postkoloniale Provenienzforschung zur Dekolonisierung der Sammlung beitragen oder läuft auch eine kooperative Provenienzforschung Gefahr, kolonial begründete Bilder, Klassifikationen und Wissensformen zu reproduzieren und damit als bloßes Feigenblatt zu dienen?

Podium

  • Mitdiskutieren

    Während der Veranstaltung können Sie Ihre Frage ganz einfach online stellen – direkt in Ihrem Browser auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer.

  • Livestream

    Der Livestream startet zehn Minuten vor der Veranstaltung und steht anschließend als Video zur Verfügung. Sollte der Livestream nicht starten, können Sie die Veranstaltung auch live auf unserem YouTube-Kanal verfolgen.

  • YouTube

    Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal und verpassen Sie nie die neuesten Videos des Humboldt Forums.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Teil der Reihe