Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Hinter den Kulissen der Musikszene von Kinshasa: Der Dokumentarfilm „Rumba Rules, New Genealogies “ von David N. Bernatchez und Sammy Baloji bietet einen unterhaltsamen und ungeschminkten Einblick.

Die aktuelle Festivalausgabe von AFRIKAMERA steht unter dem Motto Youth & Youth Culture, mit einem besonderen Fokus auf Musik. Der Dokumentarfilm Rumba Rules, New Genealogies von David N. Bernatchez und Sammy Baloji porträtiert das Schaffen des aus mehr als 30 Musiker*innen bestehenden Brigade Sarbati Orchestra. Wenn es seinen kongolesischen Rumba auf die Bühne bringt, entwickelt die Melange aus kubanischen Rhythmen, lokalem Gesang und Tanz einen leidenschaftlichen Sog, dem sich niemand entziehen kann.

Die nächtlichen Rumba-Parties in der kongolesischen Metropole Kinshasa mögen improvisiert wirken, aber hinter den Kulissen steckt harte Arbeit. Rumba Rules, New Genealogies bietet einen unterhaltsamen und ungeschminkten Einblick hinter die Kulissen der Musikszene von Kinshasa, mit improvisierten Aufnahmen, die das Publikum bei Jam-Sessions und beim Streben nach Perfektion bei der Studioarbeit in den Bann ziehen. Der Film folgt einigen der Künstler*innen, erzählt von ihrem Leben im Kongo und der jahrelangen musikalischen Ausbildung, die die Grundlage für den Erfolg des Orchesters bildet –  und die verbindendende Kraft der Rumba-Musik erlebbar macht, die durch Kreativität und rohe Energie entsteht.

Mit Rumba Rules, New Genealogies ist den Filmemachern Sammy Baloji, David N. Bernatchez und dem kurz vor den Dreharbeiten verstorbenen Kiripi Katembo Siku ein eindrücklicher, polyphoner filmischer Essay über die Rumba-Szene gelungen – zugleich ein mitreißendes Porträt der Metropole Kinshasa.

Zum Trailer

20:30-22:20 Filmvorführung

22:20-22:50 Publikumsgespräch

Biografien

AFRIKAMERA
Aktuelles Kino aus Afrika

Organisatorische Hinweise

  • Kontaktnachverfolgung

    Zum Schutz der Besucher*innen und zur schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten sind die Akteure des Humboldt Forums verpflichtet, die Anwesenheit der Teilnehmer*innen von Veranstaltungen und Führungen zu dokumentieren. Bei der Teilnahme werden daher die Kontaktdaten erfasst. Sie erhalten dafür zum Beginn der Führung/ Veranstaltung ein Kontaktformular zur Eingabe Ihrer Daten. Die persönlichen Daten werden ausschließlich für die behördliche Kontaktnachverfolgung erhoben und werden nach vier Wochen automatisch gelöscht.

  • 2G-Regelung seit 15.11.2021

    Bitte beachten Sie, dass entsprechend der Anpassung des Landes Berlins zu den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie seit Montag, 15. November 2021 für den Besuch des Humboldt Forums die 2G-Regel angewendet wird. Die Regel gilt generell für das Betreten des Hauses, für Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsangebote wie Führungen.

    Als Nachweis müssen digital lesbare Impfzertifikate oder Genesenenzertifikate vorgelegt werden. Die Vorlage eines Impfausweises in Papierform ohne digital lesbaren QR-Code oder ein aktueller Testnachweis reichen für den Besuch nicht mehr aus.

    Ausgenommen sind Kinder bis inkl. 5 Jahre und Kinder und Jugendliche bei Vorlage ihres Schülerausweises bis inkl. 17 Jahre. Weiterhin ausgenommen sind ungeimpfte Besucher mit ärztlichem Attest. In diesem Fall muss ein gültiges negatives PCR-Testformular, nicht älter als 24 Stunden, vorgelegt werden.

    Wir bitten um Verständnis, dass es in den Eingangsbereichen der Passage und in Portal 3 zu Wartezeiten kommen kann. Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein und halten Sie Ihr Ticket, Ihren Nachweis und einen Lichtbildausweis zur Kontrolle bereit.

    Besucher*innen ab 6 Jahren sowie alle Mitarbeitenden sind verpflichtet, in Innenräumen eine medizinische Gesichtsmaske oder eine FFP2-Maske zu tragen.

    Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie HIER.

     

  • Maskenpflicht

    Das Tragen einer medizinischen Maske, einer FFP2-, oder einer KN95-Maske ist in allen Innenbereichen des Humboldt Forums verpflichtend. Bitte bringen Sie Ihre Maske mit. Ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr sowie Gehörlose und deren Begleitpersonen. Wenn das Tragen einer Maske aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht möglich ist (z.B. Asthma, schwere Lungenerkrankungen etc.), ist eine ärztliche Bescheinigung mitzuführen und vorzuzeigen. In diesem Fall weisen wir auf das für Sie erhöhte Infektionsrisiko hin.