Highlight


Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Seit 2007 bereichert AFRIKAMERA die Berliner Festivallandschaft mit der Vielfalt des aktuellen Kinos aus Afrika. Unter dem Motto „Urban Africa, Urban Movies“ stellt das Team erstmals auch ein Programm im Humboldt Forum vor – mit Screenings, Publikumsgesprächen, interkultureller Filmbildung, einer VR-Lounge und einem „Ciné-Slam“.

Hierfür arbeitet das Filmfestival unter der Leitung von Alex Moussa Sawadogo mit den großen afrikanischen Festivals von Marrakesch bis Durban zusammen und hat jetzt neben dem Arsenal einen zweiten Spielort.

Erleben Sie im Humboldt Forum vom 17. bis 21. November 2021 aktuelle Kinofilme und Kurzfilme, Deutschlandpremieren festivalprämierter Produktionen aus Namibia und der Demokratischen Republik Kongo und speziell kuratierte Formate wie ein „Cine-Slam-Konzert“ mit Ausschnitten aus Klassikern des Burkinischen Kinos. Ein Jugendprogramm stellt Fragen nach Identität und Zugehörigkeit.

Schon tagsüber lädt die Virtual-Reality-Lounge Urban Africa, Urban Movies in VR in aktuellen Produktionen aus Dakar, Lagos, Accra, Nairobi und Johannesburg zum Eintauchen ein.

Programmüberblick

AFRIKAMERA im Humboldt Forum