{{currentEvent.start_hour}}{{currentEvent.end | time}} Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Jimmy X von Downtown Lyrics hat sein eigenes DJ Equipment mit Originalteilen aus der DDR Mitglied für BERLIN GLOBAL nachgebaut. Als Jugendlicher hat er Hip Hop in Ost-Berlin entdeckt. Wie kam er an Platten? Wo hat er Breakdance trainiert? Wie kam überhaupt Hip Hop von New York in die DDR? Zusammen mit der Kulturwissenschaftlerin und Kuratorin Verda Kaya schaut der ehemalige Musiker entlang von persönlichen Geschichten, wie der Hip Hop als globale Jugendkultur entstand.

Die Tandemführung findet im Duo statt. Ein*e Vermittler*in und ein*e Expert*in Berlins führen im Gespräch durch ausgewählte Ausstellungsbereiche. Den thematischen Akzent setzt die eingeladene Fachperson. Dabei bringen die Expert*innen ihre vielfältigen beruflichen und persönlichen Hintergründe in das Gespräch mit ein.

Die Expert*innen können eine Hebamme, Künstler, Kleinunternehmerin, Biologe, Historikerin, Archäologin, Psychologe, Feuerwehrfrau oder Restaurator sein. Auch werden Menschen eingeladen, die sich ehrenamtlich engagieren oder die Ausstellung kuratorisch begleitet haben. So ist jede Tandemführung individuell und einzigartig.

 

Organisatorische Hinweise

  • Treffpunkt & Uhrzeit

    Den Treffpunkt für Führungen und den Ort für Workshops finden Sie auf Ihrer Buchungsbestätigung. Damit die Führung pünktlich beginnen kann, bitten wir Sie, 15 Minuten vor Programmbeginn im Humboldt Forum einzutreffen. Berücksichtigen Sie bitte unbedingt diese zusätzliche Viertelstunde bei Ihrer Planung. Vielen Dank!

  • Gruppengröße

    Wir bitten um Verständnis, dass Gruppenführungen aufgrund der Corona-Eindämmungsverordnung nur mit begrenzter Teilnehmer*innen-Anzahl (maximal 15, je nach Vermittlungsformat) stattfinden können. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die aktuellen Hygieneregeln.