Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Noah Slee ist ein in Berlin lebender Neo-Soul- und R&B-Songwriter mit tonganischen Wurzeln in Neuseeland. Der Begriff “Community” ist für ihn ein entscheidender Faktor in seinem Schaffen. Dies gilt sowohl für das Zusammengehörigkeitsgefühl, welches er als Teil der freidenkenden, queeren Community in Berlin gefunden hat, als auch für die nicht auflösbare Verbindung, die er durch seine tonganischen Wurzeln mit seiner Herkunfts-Community hat. Gleichermaßen schließt das die Künstler*innencommunity ein, die er durch das Veranstalten von “Grassroots-Events” und die Förderung von Berliner Talenten unterstützt.

Mit der Produktion seines zweiten Albums hat Noah Slee seine Stimme gefunden und seine stetig wachsende Berliner und globale Community zusammengebracht, um Geschichten von Ungerechtigkeit und Kampf zu erzählen. Es geht aber auch darum seine Stimme dagegen zu erheben und dem Satz “It takes a village” (es braucht ein ganzes Dorf…) eine neue Bedeutung geben: “It takes a village“ ist ein ganz besonderes Projekt für mich. Eines dieser magischen Zusammentreffen der schönsten Seelen. Es ist ein kleiner Einblick in die kreative Community hier in Berlin, zu der ich gehöre. Wir singen über die Komplexität des Lebens und wir singen über die Kämpfe, denen wir gegenüberstehen. Wir singen über Hoffnung, vergessen aber nicht, Ungerechtigkeiten anzusprechen. Es ist vielschichtig und aufschlussreich. Ich weiß, dass ich als Kreativer eines Tages zurückblicken und stolz auf das sein werde, was WIR produziert haben. Etwas für die heutige Zeit, das sich mit der Vergangenheit auseinandersetzt und optimistisch in die Zukunft blickt.” Noah Slee

Sein zweites Album “It Takes A Village” wurde am 28.4.2022 veröffentlicht

https://www.instagram.com/noahslee/

Spotify – it takes a village

Gehört zu

Organisatorische Infos

  • Empfehlung zum Tragen einer Maske

    Besucher*innen ab 6 Jahren wird empfohlen, in allen Innenräumen des Humboldt Forums eine FFP2- oder medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Sofern nicht anders vermerkt, gilt dies auch für Führungen und Veranstaltungen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit Ihrer Kinder empfehlen wir vor dem Besuch des Humboldt Forums für alle Altersgruppen die Durchführung eines Antigen-Schnelltests.

  • Treffpunkt & Uhrzeit

    Den Treffpunkt für Führungen und den Ort für Workshops finden Sie auf Ihrer Buchungsbestätigung. Damit die Führung pünktlich beginnen kann, bitten wir Sie, 15 Minuten vor Programmbeginn im Humboldt Forum einzutreffen. Berücksichtigen Sie bitte unbedingt diese zusätzliche Viertelstunde bei Ihrer Planung. Vielen Dank!