{{currentEvent.start_hour}}{{currentEvent.end | time}} Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Queer Mass ∆ Durchlüften 2022  – Queer Mass bringt den Gottesdienst ins Wohnzimmer und lässt die Gäste mit einem Glitzern im Herzen nach Hause gehen. Die Prämisse der Queer Mass ist es, eine inklusivere und queere Erfahrung zu schaffen, die eine Kirchenmesse und das letzte Abendmahl als Hintergrund sowie eine Anspielung auf das bahnbrechende feministische Kunstwerk “The Dinner Party” von Judy Chicago aus dem Jahr 1970 nutzt. Frauen, Transfrauen und nicht-binären Stimmen wird Platz geschaffen am physischen und metaphorischen Tisch, wo es vorher keinen Raum dafür gab. Unzählige Erzählungen tauchen auf, die aus der Vergangenheit ausgeschlossen wurden – Geschichten, die für unsere Zukunft von großer Bedeutung gewesen wären.

Die Performer*innen, die aus der Berliner Queer-BiPOC-Szene kommen, werden Musik, Poesie, Bilder und Geschichten nutzen, um den Blick von der weißen, cis-zentrierten Perspektive zu lösen und FLINT-Stimmen aus intersektionalen und marginalisierten Gemeinschaften in den Mittelpunkt zu stellen, die in der Mainstream-Geschichte lange vergessen waren.

Die Performance wurde ursprünglich 2021 auf dem Pop-Kultur Festival für Night School von drei queeren BIPOC-Künstler*innen, Breezy, Allia Sadeghipour und Arielle Cottingham, entwickelt und aufgeführt. Heute bringen Allia Sadeghipour und Arielle Cottingham mit der musikalischen Umarmung von Elsa M’bala, die einen neuen Soundtrack erstellt, und den Performer*innen Sanni Est, Sammie Cooke und DJ Maque jeweils ihre eigenen spirituellen Elemente ein, um nicht nur eine Performance, sondern eine religiöse Erfahrung zu schaffen.

Allia Sadeghipour und Arielle Cottingham, Queer Mass Performance
© Allia Sadeghipour/Arielle Cottingham

Gehört zu

Organisatorische Infos

  • Empfehlung zum Tragen einer Maske

    Besucher*innen ab 6 Jahren wird empfohlen, in allen Innenräumen des Humboldt Forums eine FFP2- oder medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Sofern nicht anders vermerkt, gilt dies auch für Führungen und Veranstaltungen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit Ihrer Kinder empfehlen wir vor dem Besuch des Humboldt Forums für alle Altersgruppen die Durchführung eines Antigen-Schnelltests.

  • Treffpunkt & Uhrzeit

    Den Treffpunkt für Führungen und den Ort für Workshops finden Sie auf Ihrer Buchungsbestätigung. Damit die Führung pünktlich beginnen kann, bitten wir Sie, 15 Minuten vor Programmbeginn im Humboldt Forum einzutreffen. Berücksichtigen Sie bitte unbedingt diese zusätzliche Viertelstunde bei Ihrer Planung. Vielen Dank!