{{currentEvent.start_hour}}{{currentEvent.end | time}} Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Eine zeitreisende Architektin aus der raubkunstfreien Zukunft der Museumsinsel, die sich nebenbei als Stand-up-Comedienne betätigt, entdeckt ein Portal zu einer öffentlichen Veranstaltung im jungen Humboldt-Forum. Nach einigen Kulturdebatten und skrupelloser Selbstreflexion beschließt die Institution, ihr musikalisches Comedy-Set in das Programm aufzunehmen. Die außereuropäische Architektin/Komödiantin erzählt explosive Geschichten von der zukünftigen Baustelle, auf der das Berliner Schloss in das von ihr entworfene “Humboldt Retirement and Rehabilitation Center” umgebaut wird. Ihre Witze sprengen wie Dynamit die Zeitgrenzen und durchkreuzen historische und zeitgenössische Größenwahnvorstellungen, sowohl (neo)imperial als auch museologisch.

 

Credits:

Konzept, Text, Performance: Selin Davasse
Musikkomposition, Performance: Alexander Iezzi
Choreograph: Halil İbrahim “Raven” Aygün
Kostüm: Situationist and Maison Taskin
Maske: Henriette Theuergarten
Mit Dank an: Zoë Claire Miller, Ayke Vonderau, Bénédicte Savoy

 

 

Gehört zu