{{currentEvent.start_hour}}{{currentEvent.end | time}} Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Die neue Veranstaltungsreihe „Ein Objekt – viele Fragen“ rückt zu jedem Termin ein besonderes Ausstellungsstück in den Mittelpunkt, dessen Geschichte und Geschichten im Gespräch mit einer Expertin oder einem Experten ergründet werden.

Mit der zensierten Kinderbibel aus der Colonia Dignidad ist in der Auftaktausstellung des Humboldt Labors ein berührendes Dokument zu sehen. Die Sekte um den Deutschen Paul Schäfer überklebte hier zahlreiche Textstellen, um den in der Colonia aufwachsenden Kindern und Jugendlichen insbesondere Passagen über Liebe, Ehe, Sexualität und Familie vorzuenthalten. 

Birgit Rasch, Creative Producer der vor kurzem angelaufenen, vielbeachteten Dokuserie Colonia Dignidad – Eine deutsche Sekte in Chile, wird im Gespräch erzählen, wie die zensierte Kinderbibel ihren Weg in die Ausstellung gefunden hat, und berichtet über die intensiven, mehrjährigen Recherchen und Arbeiten an der Dokumentation.

Gast

Organisatorische Hinweise

  • Empfehlung zum Tragen einer Maske

    Besucher*innen ab 6 Jahren wird empfohlen, in allen Innenräumen des Humboldt Forums eine FFP2- oder medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Sofern nicht anders vermerkt, gilt dies auch für Führungen und Veranstaltungen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit Ihrer Kinder empfehlen wir vor dem Besuch des Humboldt Forums für alle Altersgruppen die Durchführung eines Antigen-Schnelltests.