Highlight


{{currentEvent.start_hour}}{{currentEvent.end | time}} Uhr


Vergangene Termine
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('DD') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('MMM') }}
{{ time.start_TS | TS2dateFormat('YYYY') }}

Erleben Sie die originalen Skulpturen der historischen Schlossfassade

Was Sie erwartet

Der Skulpturensaal, ein Raumentwurf des italienischen Architekten Franco Stella, entspricht in seinen Maßen dem barocken Großen Treppenhaus des Berliner Schlosses, das sich einst an dieser Stelle befand. Gezeigt werden hier Fragmente des Schlosses aus mehreren Jahrhunderten. Viele davon waren Teile des barocken Fassadenschmucks, den der aus Danzig (heute Gdańsk in Polen) stammende Schlossbaumeister Andreas Schlüter (1634–1714) entworfen hat.

Zu den ausgestellten Objekten gehören auch sechs kolossale Figuren, die einst das Hauptportal des Innenhofs bekrönten. In ihrer Pracht und Symbolik verdeutlichen die barocken Kolossalskulpturen den gewachsenen Herrschaftsanspruch der Hohenzollern innerhalb Europas um 1700. Die Ausstellung bietet Einblicke in die faszinierende Entstehungsgeschichte der historischen Skulpturen wie auch der neu geschaffenen Kopien.

mehr lesen weniger lesen

Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben, schreiben Sie gerne an [email protected]

Ein besonderer Ort Medienguide Tour
Architektur Medienguide Tour

Angebote zur Geschichte